Impressum und Datenschutzerklärung

Raytheon Anschütz GmbH
Zeyestr. 16-24
D - 24106 Kiel
Germany

Telefon: +49 431 3019 0
Telefax: +49 431 3019 291
Internet: www.raytheon-anschuetz.com

Geschäftsführer:
Michael Schulz

Registergericht:
Amtsgericht Kiel
HRB 4086
VAT REG Nr:
DE 811 827 125
Allgemeine Geschäftsbedingungen:
PDF

Design und Programmierung:
G16 Media GmbH
Holtenauer Str. 98
24105 Kiel

Internet: www.g16.net


Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestatte

Datenschutzerklärung

Der Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten hat bei uns eine hohe Priorität. Daher halten wir uns strikt an die Regeln der gesetzlichen Vorschriften des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und ab 25. Mai 2018 der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nachfolgend werden Sie darüber informiert, welche Art von Daten erfasst und zu welchem Zweck sie erhoben werden. Die folgenden Informationen gelten für Kunden, Lieferanten, Bewerber und alle Besucher unserer Homepage.

Zusätzlich zu dieser Datenschutzerklärung können einige Systeme, Anwendungen und Prozesse eigene Datenschutzhinweise enthalten, die zusätzliche Informationen darüber enthalten, welche personenbezogenen Daten gesammelt werden und wie diese gespeichert, verwendet und übertragen werden. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Raytheon Anschütz GmbH, Zeyestrasse 16 – 24, D-24106 Kiel

Unsere Website

Die Websites unter der Domain raytheon-anschuetz.com (unter anderem www.raytheon-anschuetz.com, shop.raytheon-anschuetz.com, yacht.raytheon-anschuetz.com, azubi.raytheon-anschuetz.com) sind ein Angebot der Raytheon Anschütz GmbH, Zeyestrasse 16 – 24, D-24106 Kiel. Daten erhalten wir auf zwei Wegen, entweder Sie haben uns die Daten mitgeteilt (z.B. über Kontaktformulare) oder wir erheben sie bei der Nutzung unserer Dienste.

1. Protokolldaten

Beim Besuch dieser Seite verzeichnet der Web-Server automatisch Log-Files, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können. Diese Daten beinhalten z. B. den Browsertyp und - version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse des anfragenden Rechners, Zugriffsdatum und -uhrzeit der Serveranfrage und die Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL). Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

2. Cookies

Unsere Website nutzt den Analysedienst etracker. Anbieter ist die etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, Deutschland. Aus den Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Dazu können Cookies eingesetzt werden.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Internet-Browsers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen es, Ihren Browser wieder zu erkennen. Die mit den etracker- Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht genutzt, Besucher unserer Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Die etracker- Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Die von etracker generierten Daten werden von etracker im Auftrag des Betreibers dieser Website ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. Insbesondere erfolgt die Speicherung von etracker Cookies auf der Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. etracker wurde von unabhängiger Seite getestet und mit dem "ePrivacyseal" zertifiziert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Besucherdaten für die Zukunft zu widersprechen, können Sie unter nachfolgendem Link ein Opt-Out-Cookie von etracker beziehen, dieser bewirkt, dass zukünftig keine Besucherdaten Ihres Browsers bei etracker erhoben und gespeichert werden: https://www.etracker.de/privacy?et=V23Jbb. Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie mit dem Namen "cntcookie" von etracker gesetzt. Bitte löschen Sie diesen Cookie nicht, solange Sie Ihren Widerspruch aufrechterhalten möchten. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von etracker: https://www.etracker.com/de/datenschutz.html.

3. Soziale Medien

Wir bieten Ihnen auch über unsere Seiten in den Sozialen Medien (aktuell LinkedIn) die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu bleiben. Diese sozialen Mediendienste erheben selbst personenbezogene Daten, z.B. über Ihr dort angelegtes Profil, über sog. Social Plug-Ins, die in Webseiten dritter implementiert werden oder indem Sie auswerten von welcher Internetseite Sie den Social-Media- Auftritt aufgerufen haben.

Auf der Seite der Raytheon Anschütz GmbH kommen keine Social Plug- Ins zum Einsatz. Um mit uns über die Sozialen Medien in Kontakt treten zu können, müssen Sie sich bei diesen Diensten anmelden. Hierzu erheben, speichern und nutzen die hinter dem jeweiligen Dienst stehenden Unternehmen gegebenenfalls personenbezogene Daten. Wir haben auf die Art, den Umfang und die Verarbeitung dieser Daten keinen Einfluss. Dies gilt ebenfalls für in sozialen Medien hochgeladene Bilder /Videos. Bitte beachten Sie, dass die Rechte ggf. an die sozialen Mediendienste übertragen werden. Die Details finden Sie in den Datenschutz- und Nutzungsbedingungen der jeweiligen Anbieter. Es handelt sich dabei um Angebote der US-amerikanischen Unternehmen: Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA), LinkedIn Ireland (Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland)

Verarbeitung von Bewerberdaten

Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören insbesondere Ihre Stammdaten (wie Vorname, Nachname, Namenszusätze), Kontaktdaten (etwa private Anschrift, (Mobil)Telefonnummer, E-Mail-Adresse) sowie alle Daten, die sich aus Ihren Bewerbungsunterlagen ergeben (ggf. auch Gesundheitsdaten, soweit darin enthalten). Ihre personenbezogenen Daten wurden in aller Regel direkt bei Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhoben. Daneben können wir Daten von Dritten (z. B. Stellenvermittlung) erhalten haben. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze (z. B. BetrVG).

In erster Linie dient die Datenverarbeitung der Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG. Daneben können Kollektivvereinbarungen (Konzern-, Gesamt- und Betriebsvereinbarungen sowie tarifvertragliche Regelungen) gem. Art. 6 Abs. 1 b) i. V. m. Art. 88 Abs. 1 DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 4 BDSG sowie ggf. Ihre gesonderten Einwilligungen gem. Art. 6 Abs. 1 a), 7 DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 2 BDSG (z. B. bei Videoaufnahmen) als datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift herangezogen werden.

Soweit Ihre Bewerbungsunterlagen Fotoaufnahmen enthalten, sehen wir darin eine konkludente Einwilligung zur Verarbeitung des Fotos (vor allem Betrachten und Speichern des Fotos im Falle des Speicherns der Bewerbungsunterlagen). Gemäß Art. 7 Abs. 3 Satz 1 DSGVO sind Sie berechtigt, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten zudem auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten (z. B. Behörden) zu wahren. Dies gilt insbesondere bei der Aufklärung von Straftaten (Rechtsgrundlage § 26 Abs. 1 S. 2 BDSG) oder um etwaige Diskriminierungsvorwürfe auf Grundlage des AGG zu entkräften. Darüber hinaus sind wir aufgrund der europäischen Antiterrorverordnungen 2580/2001 und 881/2002 verpflichtet, Ihre Daten gegen die sog. „EU-Terrorlisten“ abzugleichen, um sicherzustellen, dass keine Gelder oder sonstigen wirtschaftlichen Ressourcen für terroristische Zwecke bereitgestellt werden.

Soweit besondere Kategorien personenbezogener Daten (insbesondere Gesundheitsdaten, z. B. eine Schwerbehinderung) gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO verarbeitet werden, dient dies im Rahmen des Bewerbungsprozesses ausschließlich dazu, die uns gemäß § 164 SGB IX obliegenden Pflichten zu erfüllen. Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Personen und Stellen (z. B. Personalabteilung, Fachbereich, Betriebsrat, Schwerbehindertenvertretung) Ihre personenbezogenen Daten, die die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständig sind.

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, in der Regel nach 6 Monaten. Längere Aufbewahrungsfristen sind nur nach Einwilligung des Bewerbers möglich. Wir übermitteln keine personenbezogenen Daten an Dritte außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Wir nutzen keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung – einschließlich Profiling – über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses.

Verarbeitung von Kundendaten

Die Verarbeitung von Kundendaten erfolgt aufgrund 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Maßnahmen oder aufgrund einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1lit. A DS-GVO oder aufgrund gesetzlicher Vorgaben. Wir verwenden Ihre Daten für folgenden Zwecke:

• Beantwortung Ihrer jeweiligen Anfragen und zur Abwicklung der mit Ihnen geschlossener Verträge wie Angebotserstellung, Erstellung und Beantwortung von Rückfragen, Lieferung und Garantieabwicklung, Rechnungserstellung, sowie relevante Informationen im After Sales.

• Datenweitergabe an die für Sie zuständigen Distributoren und Servicestellen, wenn zur Vertragserfüllung erforderlich

• Besuchermanagement bei einem Besuch in unserem Hause

• Darüber hinaus sind wir aufgrund der europäischen Antiterrorverordnungen 2580/2001 und 881/2002 verpflichtet, Ihre Daten gegen die sog. „EU-Terrorlisten“ abzugleichen, um sicherzustellen, dass keine Gelder oder sonstigen wirtschaftlichen Ressourcen für terroristische Zwecke bereitgestellt werden.

• Für eine eingehende Prüfung (Due Diligence) unserer Geschäftspartner, um insbesondere den gesetzlichen Anforderungen des § 130 Gesetz über Ordnungswidrigkeiten sowie weiterer Compliance-Verpflichtungen gerecht zu werden.

• Nach Abwicklung des Vertrages, möchten wir Ihre Daten dazu nutzen, Sie über unsere Produkte zu informieren und/oder um Sie zu unterschiedlichen Events wie z.B. Messeveranstaltung einzuladen und/oder um Kundenbefragungen durchzuführen. Sie entscheiden selbst, ob Sie von uns informiert werden wollen. Falls Sie keine Informationen mehr bekommen möchten, können Sie uns dies per Mail mitteilen. Sie werden dann aus der Kundendatenbank gelöscht

Folgenden Daten werden von uns verarbeitet:

• Kontakt wie Firmenname, Name des Kontaktes, Adresse, Email, Telefonnummer

Diese Daten speichern wir zentral in einer Kundendatenbank. Daten aus postalischer, elektronischer und telefonischer Kommunikation zwischen Ihnen und uns, sowie die Verträge, Reparaturinformationen, Garantieinformationen und Informationen zur Kundenzufriedenheit speichern wir in einem Dokumentenmanagementsystem. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist, einschließlich zur Erfüllung gesetzlicher, buchhalterischer, meldetechnischer Anforderungen. Ihre Daten werden grundsätzlich intern weiterverarbeitet und lediglich für die o.a. Zwecke an verbundene Unternehmen oder an uns beauftragte Dritte weitergegeben.

Die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Vertragserfüllung über Sie erheben, können aus Due Diligence Gründen an unseren amerikanischen Mutterkonzern Raytheon Company | 870 Winter Street | Waltham, MA 02451 übertragen und dort gespeichert werden. Wir ergreifen hierfür geeignete Maßnahmen, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten, wie es in der DSGVO fordert.

Zur Datenschutzerklärung der Raytheon Complany bitte hier klicken: https://www.raytheon.com/legal/privacy_policy/

Für die Datenübermittlung hat sich die Raytheon Company dem Privacy Shield abkommen verpflichtet https://www.privacyshield.gov/list

Verarbeitung von Lieferantendaten

Die Verarbeitung von Lieferantendaten erfolgt aufgrund 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Maßnahmen oder aufgrund einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1lit. A DS-GVO. Wir verwenden Ihre Daten für folgenden Zwecke:

• Beantwortung Ihrer jeweiligen Anfragen und zur Abwicklung der mit Ihnen geschlossener Verträge, Erstellung und Beantwortung von Rückfragen, Verträge, Rechnungserstellung.

• Besuchermanagement bei einem Besuch in unserem Hause

Darüber hinaus sind wir aufgrund der europäischen Antiterrorverordnungen 2580/2001 und 881/2002 verpflichtet, Ihre Daten gegen die sog. „EU-Terrorlisten“ abzugleichen, um sicherzustellen, dass keine Gelder oder sonstigen wirtschaftlichen Ressourcen für terroristische Zwecke bereitgestellt werden.

Folgenden Daten werden von uns verarbeitet:

• Kontakt wie Firmenname, Name des Kontaktes, Adresse/Ansprechpartner, Email, Telefonnummer

Wie speichern hierzu Ihre Daten in unserem SAP Lieferantenstamm. Ihre Daten werden von ausschließlich intern weiterverarbeitet und lediglich für die o.a. Zwecke. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur wenn eine gesetzliche Verpflichtung hierzu besteht oder zum Schutz der Rechte, des Eigentums und der Sicherheit der Raytheon Anschütz GmbH. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist, einschließlich zur Erfüllung gesetzlicher, buchhalterischer, meldetechnischer Anforderungen.

Sonstige Nutzung persönlicher Daten

Andere persönliche Daten als bisher genannt werden nur erhoben oder verarbeitet, wenn Sie diese Angaben freiwillig, z.B. im Rahmen einer Anfrage mitteilen. Sofern keine erforderlichen Gründe im Zusammenhang mit einer Geschäftsabwicklung bestehen, können Sie jederzeit die zuvor erteilte Genehmigung Ihrer persönlichen Datenspeicherung mit sofortiger Wirkung schriftlich (z.B. per Email) widerrufen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, eine Weitergabe ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich. Persönliche Daten werden grundsätzlich entsprechend gesetzlicher oder intern festgelegter Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Sicherheit Ihrer Daten

Ihre uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden durch Ergreifung aller technischen sowie organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie für den Zugriff unberechtigter Dritter unzugänglich sind. Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sollten sich diese Richtlinien gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden.

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung und Beschwerderecht

Sie als Nutzer erhalten auf Antrag bei unserer Datenschutzbeauftragten Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Außerdem haben Sie das Recht sich bei Datenschutzverstößen bei der lokalen Datenschutzbehörde zu beschweren. Für das Bundesland Schleswig-Holstein ist dies das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz ULD in Kiel https://www.datenschutzzentrum.de/ueber-uns/

Kontakt

Bei Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen wenden Sie sich bitte an unserer Datenschutzbeauftragte Hanna Jany unter Hanna.Jany@raytheon.com

Außerdem erreichen Sie uns unter folgenden Kontaktdaten:

Raytheon Anschütz GmbH, Zeyestrasse 16 - 24, D-24106 Kiel, Germany
Telefon: +49 431 3019 0 , Telefax: +49 431 3019 291
E-Mail: anschuetz.info@raytheon.com , Internet: www.raytheon-anschuetz.com

 © 2019 Raytheon Anschütz GmbH. All rights reserved.